Der Reinhalteverband Oberpinzgau West ist ein Verband der Gemeinden Krimml, Wald im Pinzgau, Neukirchen am Großvenediger, Bramberg am Wildkogel und Hollersbach. Er ist ein Verband nach dem Wasserrechtsgesetz mit vom Land Salzburg mit Bescheid genehmigten Statuten.

Die Aufwendungen des Verbandes werden nach einem gemeinsam von den Mitgliedsgemeinden festgesetzten Schlüssel aufgeteilt. Das Jahresbudget für den Betrieb, ohne den Baumaßnahmen, betrug im letzten Jahr 1,6 Mio €. Diese Kosten setzten sich folgendermaßen zusammen: Betriebskosten 36,36 %, Verwaltungskosten 1,83 % und Darlehensannuitäten 61,82 %.

Im Sinne der Mitgliedsgemeinden ist der Reinhalteverband bestrebt, mit den Gemeindebeiträgen sparsamst zu wirtschaften um damit die Kosten für die Abwasserreinigung in einem erträglichen Rahmen zu halten. An vorderster Stelle steht natürlich die Einhaltung der vom Gesetzgeber geforderten Abflusswerte.

Mit der Fertigstellung der Bauarbeiten ist für viele Jahre wieder eine dem Stand der Technik entsprechende Abwasserreinigung gegeben.

Mit besten Grüßen



Peter Breuer
Geschäftsführer